Das Anchreiben - vgl. § 21 I Nr. 1 UVgO, § 29 I Nr. 2 VgV - ist Bestandteil der Vergabeunterlagen.

Mit dem Anchreiben werden die Vergabeunterlagen versandt (Aufforderung zur Angebotsabgabe - invitatio ad offerendum). Das Anschreiben ist nicht Bestandteil des Vertrages.

Vgl. Goede/Hänsel in Ziekow/Völlink, Vergabrecht,§ 29 VgV, Rn.8.
~0323